Lorem ipsum
Rufen Sie uns an: 07231 2985467
#
Das Räumgut

Meistens wird das Räumgut auf der gegenüberliegenden Wegseite abgelegt und kann dort zum Aufbau eines Bankettes verwendet werden, welches den Weg schützt und eingrenzt. Mit einer Grabenfräse ist das nicht möglich. Auf Wunsch wird das Räumgut geladen und abgefahren.

Auch das ist mit einer Grabenfräse nicht möglich. Wenn im Wald Holzreste im Graben liegen oder Rohrdurchlässe vorhanden sind, stört das auch nicht. Eine Grabenfräse kann nur bei "holzfreien" Grabentrassen arbeiten.

Eine Grabenräumung mittels Bagger und entsprechendem Profil-Löffel:
  • ist effizient, sauber und schnell
  • schützt und erhält die im Graben vorhandenen Lebewesen während des Räumvorganges
  • ermöglicht, den Aushub genau dort abzulegen, wo er benötigt wird und nicht wieder mit der Zeit in den Graben rutscht
  • verschmutzt nicht die Umgebung durch umherfliegendes Räumgut


In Verbindung mit dem Tiltrotator können wir uns jeder vorhandenen Grabenkontur anpassen, die Neigung der Grabenböschungen ist individuell veränderbar.

Unser Grabenlöffel hat eine Seitenwand-Neigung von 1 : 1,5 und eine Sohl-Breite von 40 cm. Durch den Tilt-Rotator können auch andere Böschungsneigungen realisiert werden. Sofern ein breiterer Graben gewünscht wird, kann das natürlich auch realisiert werden. Durch die halbrunde Sohlschale (wie ein Rohr) ergibt sich ein hydraulisch äußerst günstiges Grabenprofil, mitgeführte Partikel und Sedimente werden durch den Wasserfluß ständig mitgeführt und können sich an dafür vorgesehenen Stellen absetzen.

Bei "eckig" ausgeführten Gräben ist das nicht der Fall, die Schwemmstoffe und Sedimente lagern sich immer dort ab, wo am wenigsten Wasser fließt. Die Folge ist eine unregelmäßige Verlandung des Grabenprofils, wobei es im schlimmsten Fall durch die mäandrierende Wasserführung Schäden an den Grabenböschungen durch Auswaschungen usw. entstehen können. Das wird durch eine runde Fließsohle im Graben vermieden! Natürlich können wir mit unseren Schwenklöffeln jedes erdenkliche Grabenprofil in jeder Größe herstellen.

Bei der Grabenräumung entlang von Wegen ist es sehr wichtig, daß die Wege-Bankette auf der Grabenseite mit abgeräumt werden oder zumindest in gewissen Abständen ein Durchbruch erfolgt, damit das Wasser auch den Graben erreichen kann. Das kann mit unserem Grabenräumlöffel durch Drehung problemlos möglich, sofern das Bankett nicht vorher schon mit dem Grader oder der Raupe in den Graben abgeschoben wurde.

Haben Sie Fragen? Herr Granget berät Sie gerne!